Offener Wettbewerb 20/21 Filmklub-Dortmund e.V.: Meldebogen Ausschreibung Beiträge Jury

watermark logo

Berührbares Indien

156 Angesehen
Mikepreis
1
Veröffentlicht am 01 Nov 2020 / In Offener Wettbewerb DO 20/21


Eine Liebeserklärung an das Reisen.
Schon die sechste Reise nach Indien. Ein Rückblick auf diese Reise in Goa am Strand. Mit Bildern von den Begegnungen und Ausdruck der persönlichen Empfindungen bei den Erlebnissen. Und immer auf der Suche nach dem Zauber der Fremde. Reisen ist eine der schönsten Formen des Glücks.

⁣ca. 16 Mbit/s

Zeige mehr
8 Bemerkungen sort Sortiere nach

Mikepreis
Mikepreis 7 Tage her

Danke, Manfred, aber nicht nötig. Nur Handwerk, Recherche, Indienfeeling und ein wenig Kreativität.

   0    0
Manfred Rappold
Manfred Rappold 7 Tage her

Ich verbeuge mich zu Dir ! Toller Film *Respekt* Daumen Hoch.

   0    0
Mikepreis
Mikepreis 12 Tage her

Cord und Doris, ich finde es wirklich als ein selten im Verband zu sehendes Merkmal, einen Wettbewerber mit positiven Ansichten zu ehren. Das ist ein menschlicher Zug, der nicht so oft zu finden ist. Ihr habt es verstanden, was Gemeinschaft in einem Bereich der Leidenschaft für Film und Reisen bedeutet. Danke.

   1    0
cord
cord 14 Tage her

Lieber Mike,
mit diesem Film ist Dir mal wieder ein großer Wurf gelungen. Du berührst hautnah die Menschen in Indien, aber zugleich uns beim Betrachten Deiner Bilder. Hervorragende Nahaufnahmen mit teils ungewöhnlichen Perspektiven, und wie immer ein Text, der die Zuschauer fesselt und mitnimmt. Als begeisterte Indien-Reisende können Cord und ich Deinen Film von Anfang bis Ende intensiv nachempfinden.

   4    0
Karl-Heinz Fent
Karl-Heinz Fent 15 Tage her

Dein neuer Film ist wieder eine Augenweide! Deine Kommentare sind astrein u. sprechen in der Besonnen- sowie Sanftheit und Präzision den Zuschauer ganz besonders an. Das ist eine Gabe, die Du hast! Dein Film ist unserer Meinung nach wieder prämienreif! Der Film erzählt ja besonders mit Schwerpunkt der Religion - ausgedrückt durch die heilige Flamme - das Leben der Menschen, vor allem der armen Bevölkerung. Die begnügt sich mit ein wenig Nahrung und ist dabei sogar meistens zufrieden. Eine ganz andere Welt! Auf welch´ hohem Niveau dagegen sind wir alle, trotz Corona-Krise. Das müßte man sich immer wieder fragen.

   3    0
Zeige mehr