watermark logo

Der Löffel

252 Angesehen
Nils Buchholz
0
Veröffentlicht am 03 Jan 2022 / In Offener Wettbewerb DO 2022 / Vorauswahl Jury-Besprechung

⁣⁣3. Platz Offener Wettbewerb 2022 - Filmklub Dortmund e.V.
⁣Wer bin ich und wenn ja, wieso?
Ein Film über die Gleichzeitigkeit des Seins.
Film von Nisse Barfuss

Zeige mehr
16 Kommentare sort Sortiere nach

Hans Joachim Hirschfeld

Herzlichen Glückwunsch der Film hat es bis zu den Deutschen Filmfestspielen kurz DAFF geschafft. Hier bekam er sogar einen Obelisken. Dazu diese Laudation: Eine Story von vier Angestellten und einem Chef. Jeder hat seine Beschäftigung, und Kommunikation ist dieser geschlossenen Gesellschaft anscheinend nicht wichtig.
Der Löffel im Garten bringt die surrealistische Geschichte ins Rollen. Das Verständnis zwischen den geklonten Angestellten ist minimal. Nur der Chef, die intelligente Maschine, lässt sich kurz auf ein emotionales Gespräch ein. Nach der Ernüchterung ist die Einsamkeit wieder allgegenwärtig.
Ein Bild unserer Gesellschaft?
Die gelungene Umsetzung einer originellen Idee mit nur einem Darsteller, der mit jeder Situation gelassen zurechtkommt erzeugt einen unterhaltsamen heiteren Film. Dazu trägt die perfekt gestaltete Tonspur bei der Gong, die Musik, die Dialoge werden optimal eingesetzt, um eine etwas andere Geschichte zu erzählen, bei der die aufgebaute Spannung bis zum Ende anhält. Laudator: Guido Haesen

   0    0
Volker Krieger
Volker Krieger 7 Monate her

Glückwunsch zum 3. Platz und bis bald!

   1    0
Monika Hornig
Monika Hornig 7 Monate her

Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz.

   1    0
Andreas Meier
Andreas Meier 7 Monate her

Herzlichen Glückwunsch zum dritten Preis. Es ist schön, wenn ein Film der polarisiert, also nicht unbedingt versucht jedem zu gefallen, erfolgreich ist.

   2    0
Uwe Koslowski
Uwe Koslowski 7 Monate her

Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz.

   2    0
Zeige mehr

Als nächstes