watermark logo

Making of - Wieselflink & Brandtgefährlich - Das Große Geschäft

46 Angesehen
Veröffentlicht am 10 Jan 2023 / In OPEN'23 - Filmklub Dortmund

⁣Gerne möchten wir Einblicke unserer Arbeit hinter den Kulissen ermöglchen und unseren Unterstützern zeigen, mit welcher Freude und ⁣Engagement alle an einem Projekt beteiligten, zusammenarbeiten.
Mit den Einblicken möchten wir auch andere Filmbegeisterte, wie wir es sind, ermutigen mitzumachen.

Zeige mehr
7 Kommentare sort Sortiere nach

Hamburger
Hamburger 11 Tage her

Hab ich auch schon erlebt: Making Of's sind gut und spannend für alle Teilnehmer. Aussenstehende können sich in einiges nicht eindenken. #07

   0    0
Uwe Koslowski
Uwe Koslowski 17 Tage her

Klasse zu sehen, was da so alles aufgefahren wird an Manpower und Equipment. Da will man doch unbedingt auch das fertige Produkt sehen, meine ich. Schön auch der Kontrast zwischen der Haupt- und der „Backstage-Kamera“. In dieser Making of – Doku scheint es keine wesentliche Struktur zu geben. Die beteiligten verstehen sicher die einzelnen Szenenbereiche, unbeteiligte haben da möglicherweise Probleme. Man sieht dem Team auf jeden Fall den Spaß an der Sache an. Ein paar erklärende O-Töne oder Voiceover hätten dem Beitrag gut getan. #09

   1    0
Hans-Georg Lepkojis
Hans-Georg Lepkojis 19 Tage her

Man sieht in dem Film, dass es der Crew sichtlich Spaß macht….mehr aber auch nicht.
Mir fehlt hier der rote Faden, Interviews und mehr Infos. Gerne hätte ich auch tiefere Einblicke in die verschiedenen Tätigkeiten gehabt ( Kameraarbeit, Ton, Schnitt…) das alles hat mir gefehlt, schade. Trotzdem Respekt an alle Filmemacher, die sich an Spielfilm trauen!!! #10

   3    0
Peter Rohmfeld
Peter Rohmfeld 21 Tage her

Die Filmaufnahmen machen neugierig auf den Film. Aber als Making of funktioniert es bei mir nicht. Ich hätte gerne Interviews gesehen und mehr hinter den Kulissen mitbekommen ... Ich gebe da mal #07 Punkte

   2    0
Peter Rohmfeld
Peter Rohmfeld 21 Tage her

Der Film macht neugierig auf den fertigen Film. Aber er ist für mich kein "Making of" Film. Dafür fehlen mir Interviews und ein bisschen mehr Dramaturgie im Aufbau. Aber interessant anzusehen - wann kann man den Film den sehen? #08 Punkte vergebe ich für diesen Beitrag

   1    0
Zeige mehr