watermark logo

Nichts mehr verpassen:

SELBERFILMEMACHER.de auf Facebook abonnieren!

Klopfsäge

89 Angesehen
Veröffentlicht am 01 Mar 2021 / In Schnittvergleich 2021 - Offen für alle

⁣2. Platz im Schnittvergleich
Einen Tipp folgend haben wir uns die Klopfsäge, die letzte ihrer Art, im Fröhnder Ortsteil Holz im südlichen Schwarzwald, die an ihrem angestammten Platz im Originalzustand erhalten wurde, angeschaut.

Zeige mehr
14 Kommentare sort Sortiere nach

Uwe Koslowski
Uwe Koslowski 3 Monate her

Glückwunsch zum 2. Platz.

   0    0
Elisabeth (Sissi) Gaidos

Lieber Herr Hirschfeld, nun hat es geklappt und ich konnte Ihren Film ansehen. Hier meine subjektive Meinung: Ein Film hat immer einen Titel, dieser leider nicht. Der von Ihnen mit guter Stimmer gesprochener Text fängt zu früh an. Herr Spitz erklärt ja seine Klopfmühle sehr gut, aber zu lange ohne passende Bilder. Ein erklärender Text von Ihnen würde da sicherlich besser passen. Wie Ihnen sicher auch selbst aufgefallen ist, vermisst man Gegenschüsse zum ins Bild sprechende Besucher. Der O-Ton wäre gut mit einem externen Mikrofon aufzunehmen gewesen. Aber wir alle hatten ja die selben Voraussetzungen und zu dieser Idee einen Schnittvergleich zu machen gratuliere ich Ihnen und Ihrem Team recht herzlichst. Danke, dass der Wettbewerb öffentlich war und auch wir aus Österreich mitmachen durften. Ein Klub sollte immer offene Türen für alle haben.
Daher von mir #15 inklusive Idee des Wettbewerbes. Gruss aus Wien - Sissi

   2    0
Hans Joachim Hirschfeld

Liebe Frau Gaidos, es freut mich, dass Sie soviel Geduld mit uns hatten. Für mich ist das Hinweisschild der Titel, ich nehme gerne Naturtitel. Wegen Corona war leider viel abgesperrt und wenn ich geahnt hätte, dass daraus von Uwe Koslowski der Schnittvergleich erstellt wird, wäre noch mehr möglich gewesen. Danke für Ihren konstruktiven Kommentar!

   1    0
Uwe Koslowski
Uwe Koslowski 3 Monate her

@Hans Joachim Hirschfeld: Lieber Achim, der Schnittvergleich ist ein Gemeinschafsprojekt vom Filmklub Dortmund und Du hast auch noch das Material dazu gestiftet.

   1    0
Bernd Uhlen
Bernd Uhlen 3 Monate her

5+5+4 = #14

   2    0
Werner Handl
Werner Handl 3 Monate her

Ein schöner informativer Film mit einem authentischen Erklärer,- da stört der Dialekt überhaupt nicht,- ganz im Gegenteil.
Für meinen Geschmack etwas zu lang,- einige umständliche Bewegungen von Herrn Spitz und zu lange Einstellungen,-
kürzen heisst würzen. Kommentar passend und gut gesprochen. #12

   1    0
GudrunGimm
GudrunGimm 3 Monate her

Nachdem ich nun einige Filme( durch Herrn Spitz kommentiert) gesehen habe, kann ich nun auch sagen, ich habe ihn jetzt besser verstanden. Trotzdem würde ich mich bei technischen Erklärungen für einen nicht Dialekt sprechenden Redner entscheiden. Schnitt und Verwendung O-Ton gelungen.
Punkte #12

   1    0
Zeige mehr
Für Facebook Kommentare (Strg+R) drücken oder Seite neuladen.