Wasser - Ware oder Menschenrecht

116 Angesehen • 02 Januar 2023
Teilen
Einbetten
Hans-Georg Lepkojis
Hans-Georg Lepkojis
1 Abonnenten
1

⁣Am 28. Juli 2010 erkannten die Vereinten Nationen das Menschenrecht auf Wasser und Sanitärversorgung an. Zehn Jahre später haben rund 785 Millionen Menschen noch keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Über 2 Milliarden Menschen leben ohne Zugang zu sanitären Anlagen wie sicheren Toiletten.

Zeige mehr
7 Kommentare sort Sortiere nach
Helmut
Helmut
1 Jahr her

Der Film ist argumentativ sehr gut gemacht und basiert auf guter Recherche, Schnitt und Vertonung sehr gut, also Kreation, Umsetzung,Wirkung alle 5 Punkte. Ich frag mich nur wie soll man einen Film bei einem Filmerwettbewerb bewerten, wenn er zum Großteil aus filmischem (Einkauf-) Fremdmaterial besteht ? Nehmen wir mal an ein Film besteht nur aus (gekauftem) Fremdmaterial und ist aber sonst exzellent inszeniert. Darf der dann 100 Punkte bekommen. Deswegen von mir. #11 es sind sicher einige Eigenaufnahmen dabei.

1
0
Hans-Georg Lepkojis
Hans-Georg Lepkojis
1 Jahr her

Vielen Dank für die sachliche Kritik und Bewertung. Das mit dem Filmmaterial ist so eine Sache. Ich meine, es kommt auf den fertigen Film an, nicht woher das Material stammt. Wenn ich einen kritischen Film über die weltweite Wasserverteilung machen will, muss ich doch nicht zwangsläufig die ganze Welt bereisen. Mache ich hingegen einen reinen Naturfilm, und bediene mich nur mit überragendem Fremdmaterial, dann würde ich Ihre Meinung absolut teilen. Auch muss man sich fragen welches Fremdmaterial verwendet wurde. Ich habe Fremdmaterial verwendet, dass für jeden kostenlos zur Verfügung gestellt wird, also kein kommerzielles Material, mit dem der Autor Geld verdient. Wenn ich Sie richtig verstanden habe, sollten die gezeigten Filme ausschließlich nur Eigenmaterial verwenden. Wer will das dann kontrollieren? Ich weiße auf das Fremdmaterial im Nachspann hin, dass ist für mich selbstverständlich.

0
0
Ilke Ackstaller
Ilke Ackstaller
1 Jahr her

Diese sehr umfassende und gute Zusammenstellung ist als Hintergrundinformation zu diesem wichtigen Thema großartig! Das gilt auch für mich ganz persönlich. Danke dafür! Für schulische Zwecke oder für wichtige Entscheidungsträger, wie Politiker (siehe unten) wäre der Film sicher sehr geeignet. Leider fürchte ich, dass die Breitenwirkung für eher unbedarfte Zuschauer eines so sachlichen Films nicht so groß wäre. Dafür ist dieser Film aber auch nicht gemacht. Daher #15 von mir.

2
0
Walter Treibel
Walter Treibel
1 Jahr her

sehr wichtiges, leider noch wenig beachtetes Thema. Filmisch mit den verschiedensten Einstellungen gut umgesetzt, wissenschaftlich mit Zahlen und Fakten begründet sowie informativ aufbereitet. Ein sehr sachlicher Beitrag, der naturgemäß wenig Spannung oder Exotik bieten kann und leider auch ein wenig bedrückt. Wäre eigentlich ein Pflichtvortrag für viele Politiker auf der Welt. Von mir #13 Punkte.

3
0
Stefan Gabel
Stefan Gabel
1 Jahr her

Wichtig und informativ #15

3
0
Hans Joachim Hirschfeld

Sehr informativ #14

2
0
Zeige mehr

Als nächstes

Automatisches Abspielen