Häufig gestellte Fragen - FAQs

Ein paar häufig gestellte Fragen und Antworten zur Nutzung dieser Plattform.

Wie kann ich etwas in den FAQs suchen?

FAQs öffnen und die Tastenkombination Strg + F drücken. Es öffnet sich in der Regel ein Suchfenster des Browsers. Hier den Begriff (Text) eingeben, der gesucht wird. Dieser wird je nach verwendetem Browser farblich hinterlegt im Text als Treffer angezeigt. Mit den Pfeilen zum nächsten Treffer oder zurück springen.

 

Ich kann mich nicht registrieren, ich kann meinen Namen nicht eintragen. Warum?

Bitte im Feld Username nur deinen Alias eingeben ohne Leerzeichen, Sonderzeichen und Umlaute.

 

Ich kann mich nicht anmelden, die Registrierungs-Email kommt nicht an, was nun?

In einigen Fällen kann es bis zu 30 Minuten oder länger dauern, bis die Email ankommt. Bitte unbedingt auch im Spamordner nachsehen und bei Bedarf die Anmeldung versuchen und die Nachricht dabei noch einmal anfordern.

 

Das Hochladen meines Videos funktioniert nicht, was muss ich beachten?

Während des Hochladevorgangs alle Felder bis auf das Feld Videotitel ausfüllen. Das Feld Videotitel wird automatisch mit dem Dateinamen gefüllt. Wenn das Hochladen zu 100 % fertig, die Verarbeitung abgeschlossen ist und alle Felder ausgefüllt sind, auf VERÖFFENTLICHEN klicken.

Bitte ein Vorschaubild bereitlegen (speichern und Speicherort merken) und auf keinen Fall die Webseite vorzeitig verlasen oder den Uploadprozess anders abbrechen.

  • Alle Felder müssen ausgefüllt werden.
  • Schlagworte: Begriff eingeben und mit der Enter-Taste bestätigen.
  • Videotitel: 2 bis 55 Zeichen
  • Videobeschreibung: 1 bis 1.000 Zeichen. Beim Reinkopieren, z. B. von Word, genau prüfen, überflüssige Metadaten und Steuerzeichen löschen!
  • Vorschaubild: Muss auch hochgeladen werden als JPG oder PNG.

 

Welche Videoformate kann ich hochladen?

Es werden nur MP4-Datein akzeptiert mit folgenden Merkmalen.

  • Max. Länge der Plattform: gemäß jeweiliger Ausschreibung
  • Max. Dateigröße: 2 GB gemäß jeweiliger Ausschreibung
  • Bildseitenverhältnis: 16/9
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
  • Wünschenswert (Empfehlung):
    • Bildrate: 25p (progressiv)
    • Datentransfer: 8 bis 12 Mbit/s
    • Codec MPEG-4 AVC / H.264

 

Wann kann ich mein Video sehen?

Wenn dein Video hochgeladen ist und du die Vorschau im Player sehen kannst, muss es noch überprüft und mit deinem Filmmeldebogen abgeglichen werden. In der Regel dauert das bis zu 48 Stunden, oft geht das aber viel schneller.

 

Warum muss es unbedingt MP4 sein?

Das MP4-Format wird vom Videoplayer dieser Webseite unterstützt und es bietet ein gutes Verhältnis zwischen Bildqualität und Dateigröße. Am besten läuft der Codec MPEG-4 AVC / H.264 progressiv 25p 8 bis 12 Mbit/s.

 

Meine Videodatei liegt nicht im Wunschformat vor oder ist zu groß, was kann ich da machen?

Es gibt kostenlose Videokonverter im Internet, z.B. XMedia Recode von Sebastian Dörfler. Auf dem folgenden Bild sind die optimalen Einstellungen für diese Plattform markiert:

Abbildung zeigt die Oberfläche von XMedia Recode. 20 Minuten sind ein Beispiel, die maximale Länge der Beiträge wird in der jeweiligen Ausschreibung festgelegt.

 

Wie kann ich eine private Nachricht an einen anderen Nutzer/Autor senden?

Auf den Namen des Empfängers klicken > auf Nachricht klicken > ganz unten rechts den Text eingeben und mit dem Pfeil absenden. Den Namen findest du unter einem der entsprechenden Videos oder über die Suchfunktion, oben mittig auf der Seite.

 

Warum kann ich keine Videos mehr hochladen oder verlinken und die Buttons sind ausgeblendet?

Die Einreichungsphase ist beendet. Entweder fristgerecht oder vorgezogen, z.B. für den Fall, dass die Zahl der Einreichungen die vorgesehene Kapazität überstiegen hat.

 

Wieso wird die Laufzeit/Länge meines Videos in dem Vorschaubild nicht angezeigt?

In vielen Vorschaubildern (nur Uploadvideos) wird die Laufzeit/Länge des Videos nicht angezeigt, stattdessen steht dort "00:00" als Platzhalter. Das Problem wird durch die Leistung des Hauptservers verursacht in Verbindung mit der Performance des S3-File-Servers. Klingt und ist auch kompliziert. Vereinfacht gesagt sind es die Kosten :-)

 

Warum wird mir der Fehler „Datei ist zu groß.“ angezeigt, obwohl die Datei auf meinem Windows PC kleiner ist?

Die Angabe von Dateigrößen unterscheidet sich. Aus Vereinfachungsgründen wird in der PC-Welt 1 GB als 1000 x 1000 x 1000 Byte angegeben. In der Server-Welt, wo Linux vorherrscht, ist richtigerweise 1 GiB = 1024 x 1024 x 1024 Byte. Der Faktor ist ca. 0,93. Das kennt man von Festplatten, eine 1TB-Festplatte stellt auch nur ca. 930 GB Speicherplatz zur Verfügung. Bei einem Windows PC z. B. mit der rechten Maustaste auf die entsprechende Film-Datei klicken, Eigenschaften auswählen und die Dateigröße in Byte ablesen.

 

Wie kann ich die richtige Datentransferrate ausrechnen?

1 Mbit/s x 8 (Umrechnungsfaktor) = 1 Mbyt (MB)   -  1 Byte = 8 Bit

Datentransferrate in Mbit/s x 60 Sekunden x 8 x Filmlänge (Minuten) = Dateigröße (nur Video)

Beispiel 1: 15 Mbit/s x 60 Sekunden / 8 (Faktor) x 20 Min. = 2.250 MB

Beispiel 2: 2.000 MB / 20 Minuten / 60 x 8 = 13,3 Mbit/s

Vereinfacht: Dateigröße in MB / Filmlänge in Minuten / 8 = Datentransferrate (Video+Audio)

 

Warum ruckeln die Videos bei mir?

Wenn die Videos bei dir ruckeln und nicht ohne Ladepausen abgespielt werden, kann das an deinem Zugang zum Internet liegen. Anders als z.B. bei YouTube, können wir nur eine Auflösung zum Abspielen (Streamen) bereitstellen. Das ist die Originalversion, die von den Nutzern hochgeladen wird. Beiträge dürfen mit einer Datenrate von bis zu 15 Mbit pro Sekunde hochgeladen werden. Ruckeln die Videos, so ist vermutlich eine geringere Downloadgeschwindigkeit deines Internetzugangs die Ursache. Manchmal sind Hintergrunddienste des PCs die Ursache, dann kommen Störungen nur zeitweise vor. Treten die Störungen nur bei einigen wenigen Beiträgen  auf, so ist es möglich, dass diese Beiträge mit einer höheren Datenrate als erlaubt hochgeladen wurden.

Du kannst die Geschwindigkeit deines Internetzugangs hier testen: INTERNET-GESCHWINDIGKETS-TEST (deutlich über 15 Mbit pro Sekunde sind erforderlich.)

Hier noch ein alternativer Anbieter https://www.nperf.com/de/ Oder einfach bei Google in der Suche Speedtest eingeben.

 

Warum kann ich meine Kommentare nicht editieren?

Weil die Kommentare von anderen Nutzern bewertet werden können. Diese Bewertungen (Likes) stehen für den ursprünglichen Text. Theoretisch könnte man ansonsten einen Kommentar mit vielen Likes vom Sinn her verändern. Das ist nicht erwünscht.

Man kann aber seine eigenen Kommentare löschen. Wenn man mit der Maus über seinen Kommentartext fährt, erscheint rechts ein Symbol dafür. So kann man sich helfen: Einfach den alten Kommentartext kopieren (Strg+c) in einen neuen Kommentar einfügen (Strg+v), editieren und Speichern. Zum Schluss dann den alten Kommentar löschen. Natürlich sind dann auch alle Bewertungen futsch.

Tipp: Eingabefeld vergrößern hilft bei der Kontrolle des Textes. Es gibt am Eingabefeld unten rechts ein kleines Dreieck aus Punkten. Mit diesem Symbol lässt sich das Eingabefeld beliebig vergrößern um den gesamten Text vor dem Versenden kontrollieren zu können.

 

 Wo kann ich meinen richtigen Namen und mein Profilbild hinterlegen?

Wenn du keinen richtigen Namen in dein Profil eigetragen hast, erscheint bei deinen Kommentaren und Videos dein Benutzername. Dieser Benutzername ist aber oft ungeeignet für eine persönliche Anrede. Schön für alle wäre also deinen richtigen Namen zu erfahren.

Du kannst deinen richtigen Namen unter Einstellungen/Profil hinterlegen. Folge der Anleitung auf dem Bild in drei Schritten: 1. oben rechts auf das Symbol klicken; 2. Einstellungen; 3. Profil; Vor- und Nachname eintragen und SPEICHERN.

So hinterlegst du deinen Profilnamen.

Hier kannst du auch dein Profilbild hinterlegen (Avatar & Cover) und weitere Angaben machen.

 

Was muss ich beachten beim Berwertungssystem #15?

Wir testen die Möglichkeit Beiträge differenzierter zu bewerten. Wie gewohnt können und sollen die Beiträge geliket, also mit "Gefällt mir" markiert werden. Hinzu kommt die Möglichkeit für jeden Beitrag bis zu #15 Punkte zu vergeben.

  • Schreibt einfach mittels Kommentarfunktion eure Punktzahl in den Kommentar unter den Beitrag.

Z.B: "Klasse geschnitten aber den Ton ist schlecht zu verstehen, ich gebe dem Film #10 Punkte."

Z.B. "Besser geht es nicht, keine weiteren Anmerkungen #15."

Z.B: "Leider etwas langatmig. Die Musik und der Sprecher überzeugen nur teilweise. Das Material ist klasse. Von mir nur eine #08 - aber bitte weiter fleißig Filme machen."

  • Um diese Funktion nutzen zu können, muss man eingeloggt sein.
  • Es können je Beitrag Punkte von #01 bis #15 vergeben werden.
  • Vor der Punktzahl muss eine Raute ( # ) geschrieben werden.
  • Die Punktzahl muss immer zweistellig sein ( #03 ), auch wenn der Wert nur einstellig ist. Sonst erfolgt keine Wertung der abgegeben Punkte.
  • Die Punktzahl #09 kann irgendwo im Kommentartext untergebracht werden, die Position ist frei wählbar.
  • Bei Mehrfach-Wertungen wird die niedrigste Punktzahl gültig.
  • Werte ab #16 werden automatisch ungültig.
  • #00 ist null, da braucht man auch nichts schreiben :-)
  • Facebook-Kommentare können für diese Funktion nicht genutzt werden.

Kommentare können übrigens vom Verfasser gelöscht werden. Kleiner Tipp, für den Fall, daß man es sich mal anders überlegt und seine Bewertung überarbeiten möchte.


Wie kann ich die Facebook-Kommentarfunktion nutzen?

Diese Funktion erlaubt Seitenbesuchern Kommentare zu hinterlassen und diese gleichzeitig bei Facebook zu posten. Dazu muss der Besucher bei Facebook eingeloggt sein, nicht aber bei Selberfilmemacher.de

Für Facebook Kommentare (Strg+R) drücken oder Seite neuladen.

Diese Funktion ist nicht mit der Bewertungsfunktion #15 kompatibel und es kann auch nicht mit "Gefällt mir" markiert werden, wenn die Seitenbesucher nicht bei Selberfilmemacher.de eingeloggt sind.

Es ist möglich sich über Facebook oder Google+ bei Selberfilmemacher.de einzuloggen, dann stehen alle Funktionen zur Verfügung. Einfach bei der Anmeldeaufforderung auf die entsprechenden Symbole klicken.

Kommentare 1

Manfred Rappold
Manfred Rappold 3 Monate her
Gute Begründung ! Finde ich gut dasIhr daran gedacht habt: "Weil die Kommentare von anderen Nutzern bewertet werden können. Diese Bewertungen (Likes) stehen für den ursprünglichen Text. Theoretisch könnte man ansonsten einen Kommentar mit vielen Likes vom Sinn her verändern. Das ist nicht erwünscht. " Gruß aus Hohenlohe
   1 0
Zeige mehr