watermark logo

Preisverleihung Offener Wettbewerb 2022 - Filmklub Dortmund e.V.

288 Angesehen
Veröffentlicht am 13 Feb 2022 / In Offener Wettbewerb DO 2022

Bekanntgabe der Preisträger, der lobenden Erwähnungen und des Publikumsliebling.
Alle Beiträge - ⁣https://selberfilmemacher.de/v....ideos/category/753?p
Ausschreibung - ⁣https://selberfilmemacher.de/a....rticles/read/offener

Zeige mehr
12 Kommentare sort Sortiere nach

Michael Preis
Michael Preis 7 Monate her

Lieber Werner, ein bisschen verspätet, aber die persönliche Ansicht zu dem Film ist immer eine Bereicherung. Danke dafür, auch für die Anregung der vermissten Szenen. Ergänze ich für kommende Vorführungen.

   0    0
wernerroski
wernerroski 7 Monate her

Solange die Füsse tragen/Reisefilm von Michael Preis....Ein "Zieher"-Leben in 6 Minuten anschaulich erzählt - RESPEKT
"Zieher" Mohammed ( 91 Jahre alt ), ein menschliches Zugpferd, zieht Tag für Tag, 9 Std. lang, seine gemietete Rikscha in Kolkatta(Indien).
Sein Lohn: Umgerechnet 1-2 € täglich, reicht gerade für's Überleben. Seit Kindertagen kennt er nichts anderes, sein Körper geschunden - hier in Kolkatta ist Menschenkraft noch billiger als Zugtier-Kraft. So sind die mehrere tausend noch aktive "Zieher", entgegen allen technischen Modernisierungen, immer noch fester Bestandteil des Schmelztiegels Kolkatta.
Die Aufmerksamkeit des Betrachters wird geweckt durchn sparsam gesetzte, überaus treffende Informationen zum (menschlichen) Umfeld, zum Zusammenspiel von Vermieter und Mieter der Rikschas sowie dem sozialen Umfeld des "Ziehers" Mohammed. In Ergänzung dazu Nahaufnahmen von Gesicht, Händen und Füßen eindrucksvoll in Szene gesetzt - das macht auf den Filmbetrachter Eindruck und bleibt haften.
Eine winzige konstruktive Kritik an den Filmemacher hätte ich denn doch noch schlussendlich zu diesem insgesamt bemerkenswerten Reisefilm: Das alltägliche "Getümmel" und Chaos auf den Straßen während der täglichen "Rikscha-Schicht"kommt mir ein wenig zu kurz.
Gerne aber wiederhole ich mich: Eine überaus gelungene, kompakte Milieustudie - RESPEKT !
Werner Roski

   2    0
wernerroski
wernerroski 7 Monate her

Solange die Füsse tragen

   1    0
Michael Preis
Michael Preis 7 Monate her

Hallo, Karen Koch, danke für Ihre netten Worte zu meinem Film. Wir haben gestern beim Klubabend die Siegerfilme nochmal gesehen und unsere Meinung mit der der Jury verglichen, ein toller Abend. Bei Ihrem Film gab es einige Interpretationen, die aber alle die Feinfühligkeit Ihrer Gedanken zum Ergebnis hatten. Das Leben endet nach allem Einsatz letztendlich als Schnipsel. Auch die Wahl des Themas, das man nur als eine unangenehme Tätigkeit ansieht, filmisch so tiefgründig zu behandeln, wurde allseitig bewundert. Und das so melancholisch zu erzählen, ein weiteres Kompliment an Lea. (gelernte Sprecherin?) Besuchen Sie mich mal. www.fernweh-film.de

   0    0
Karen Koch
Karen Koch 8 Monate her

Vielen lieben Dank für die lobenden Worte in der Preisverleihung und den vielen Kommentaren während dem Voting für den Publikumspreis - ich bin immer noch ganz gerührt !!:-) Und ja, auch stolz das ich mit meinem Film viele Zuschauer berühren konnte. Vielen lieben Dank!
@Michael Preis - Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz ! Toller Film - war auch mein Favorit.
Bis zum nächsten Mal!

   4    0
Karen Koch
Karen Koch 8 Monate her

Ach und fast hätte ich es vergessen: Diese tolle Laudatio! DANKE!

   2    0
Zeige mehr