watermark logo

Wassermplituden

123 Angesehen
JanBackhaus
1
Veröffentlicht am 05 Apr 2021 / In 321-Open-Video-Challenge 2021

Abstrakte Wasserspiele. ⁣⁣Musikvideo der Kategorie Experimentalfilm.
⁣Die Musik ist von einer tollen Musikerkollegin⁣ und mir coronabedingt einzeln eingespielt und im Schnitt zusammengeführt (und am Anfang verfremdet).


Falls jemand den Bilderfluss (zu) simpel finden sollte, kann er ihn ja mal nachzumachen versuchen und ihn daraufhin evtl. mehr wertschätzen. (Das Problem bei nonfiktionalen/-dokumentarischen Arbeiten ist manchmal, dass die Produktion einfacher erscheint als sie tatsächlich war. Am liebsten würde ich immer das Rohmaterial und einen ⁣Screenshot der Schnittdatei beifügen :-)

Zeige mehr
6 Kommentare sort Sortiere nach

Hans-Georg Lepkojis
Hans-Georg Lepkojis 1 Jahr her

Gewöhnungsbedürftig sicher! Aber da steckt sehr viel Arbeit dahinter. Durchdachte Übergänge, alles im Fluss gehalten. Ein typischer Experimentalfilm der sicher Freunde findet. Man muss sich einfach einmal darauf einlassen, und den Film mehrere Male anschauen. Mich hat er auf jeden Fall inspiriert, wenn auch erst im zweiten Anlauf. Wie heißt es immer so schön, auch mal über den Tellerrand hinaus schauen....

   1    0
JanBackhaus
JanBackhaus 1 Jahr her

Das freut mich sehr! Ich bedanke mich herzlich für die guten Worte!!

   0    0
Hans Berenberg
Hans Berenberg 1 Jahr her

Sehr interessante Idee leider ist die Hüllkurve nicht durhgehalten worden.

   1    0
JanBackhaus
JanBackhaus 1 Jahr her

(Das wäre zu langweilig, hihi!)

   0    0
Hans Joachim Hirschfeld

Hallo Herr Backhaus, beobachtet man die Wellen und Farben meine ich die Stimmung in der Musik und die Hüllkurven zu erkennen. Sehr außergewöhnlich finde ich.

   1    0
JanBackhaus
JanBackhaus 1 Jahr her

Vielen Dank für Ihr aufmerksames Schauen und den tollen Kommentar! Ich bin intuiitiv ans Werk gegangen und freue mich, dass es (sozusagen) "funktioniert".

   0    0
Uwe Koslowski
Uwe Koslowski 1 Jahr her

Es ist ein wenig wie aufs Meer schauen und die Wellen beobachten. Die Musik passt klasse zur Montage. Wenn man einem Werk den Auswand nicht ansieht, hat der Autor doch eigentlich alles richtig gemacht. Hier fließt alles ineinander, kaum dass man Übergänge bemerkt und wie es gemacht wurde, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. Ich finde es interessant und gut. Danke für diese Arbeit.

   1    0
JanBackhaus
JanBackhaus 1 Jahr her

Wow, das ist ein superschöner Kommentar, vielen herzlichen Dank für die tollen Worte und das Feedback!!

   0    0
Klaus Werner Voß
Klaus Werner Voß 1 Jahr her

Fehlt hier nicht ein Buchstabe???

   0    0
JanBackhaus
JanBackhaus 1 Jahr her

Nein, das ist Absicht. Ist ja ein Kunst-/Experimentalvideo, entsprechend auch der Titel ;-)

   0    0
JanBackhaus
JanBackhaus 1 Jahr her

Der Sound ist zwar nur am Anfang verfremdet, so dass man es auch als Musikvideo bezeichnen könnte; aber von meinem Gefühl her gehört es eher in die Experimentalkategorie. (Darin bestätigt fühle ich mich durch der Dislike ;-)

   0    0
Zeige mehr