watermark logo

Der Aids-Tempel Wat Phrabatnampu

57 Angesehen
René Wiesner
0
Veröffentlicht am 04 Jan 2022 / In Offener Wettbewerb DO 2022

Der Aids-Tempel Wat Phrabatnampu - Ein Film von René Wiesner / A Film by René Wiesner

© René Wiesner / RWFilms 2019

Bei entsprechender Resonanz werde ich häufiger mal komplette Kurzfilme online stellen. /
If there is enough resonance I will release shortsfilms on a more regular basis.

Weiterführender Artikel zur Tempelanlage und zum Film: http://da-ma-ru.de/2021/01/01/....wat-phrabatnampu-ein / (Article in interview form about the movie. German only)

Der dritte Teil der Tempel-Trilogie (Teil 1: Lopburi, Teil 2: Wat Sorapong). /
Third part of the temple trilogy (Part 1: Lopburi, part 2: Wat Sorapong).

In längerer und ausführlicherer Fassung als Teil des Langfilms Mondo Siam erhältlich: https://putridproductions.bigc....artel.com/product/mo /
The movie is available in a longer and much more explicit form as part of the feature film Mondo Siam: https://putridproductions.bigc....artel.com/product/mo

Linktree: https://linktr.ee/renewiesner
Instagram: www.instagram.com/wiesnerfilms
Facebook: www.facebook.com/wiesnerfilms
Spenden: https://www.paypal.com/paypalme/renewiesner

Zeige mehr
4 Kommentare sort Sortiere nach

Jürgen Liebenstein
Jürgen Liebenstein 8 Monate her

Körperspenden-Erklärung kommt etwas spät, dazu sind immer wieder Tiere eher uninspiriert im Bild. Teilweise sehr lange Passagen ohne Erklärung und ohne hohen Bildwert, Schwenk bei Körperspenden und weitere Aufnahmen. (Kreation 2 - Umsetzung 1 - Wirkung 2) #05

   0    0
Elisabeth (Sissi) Gaidos

Der Kommentar sagt mehr als das Bild. Kameraführung und Schnitt begeistern mich nicht. Daher von mir #08

   0    0
Uwe Koslowski
Uwe Koslowski 9 Monate her

Sehr schön gesprochen. An zwei Stellen kam für mich der erklärende Kommentar allerdings ein wenig zu spät: Bei den Skulpturen aus dem Knochen-Harz-Gemisch und bei den Körperspenden. Das sind für mich unnötige Längen. Ansonsten gute solide Arbeit. #12

   0    0
Volker Krieger
Volker Krieger 9 Monate her

Ein sachlicher Bericht über den Aids-Tempel. Man sieht aus Respekt keine im Umfeld des Tempels lebenden Aids-Kranken, dafür um so ausführlicher die konservierten Körper der dort Gestorbenen. Ich finde es etwas irritierend, dass ich von der Kommentatorin erst recht spät die Hintergründe über die ausgestellten Toten erfahre. Aber dies mag beabsichtigt sein und deshalb in Ordnung.
Ich gebe dem Film gerne #13 Punkte! LG

   1    0
Zeige mehr