watermark logo

Funky Donkey

48 Angesehen
Dirk Leiß
0
Veröffentlicht am 01 Jan 2022 / In Offener Wettbewerb 2022

Musikvideo mit dem Schlagzeuger Tony Liotta
Titel des Stücks: Funky Donkey

Zeige mehr
5 Kommentare sort Sortiere nach

Hans Joachim Hirschfeld

Die Fußarbeit des Schlagzeugers hätte gut im letzten drittel noch gepasst. Gerne gebe ich #13 Punkte

   1    0
Uwe Koslowski
Uwe Koslowski 13 Tage her

Die Musik ist hier sauber bebildert. Der Schnittstil angemessen und das visuelle Stilmittel, das alte TV-Gerät, gut und stimmig eingesetzt. Die Einstellungen waren so wie ich das beurteilen kann absolut synchron an die Musik angelegt. Das Video ist so lang wie die Musik. Schöne Kameraarbeit, tolle Fahrten, ein paar schöne Nahaufnahmen. Für mich Studiomusiker bei der Arbeit gefilmt, jemand am Mischpult hätte die Sache noch ein wenig aufgelockert. #10

   2    0
Werner Handl
Werner Handl 15 Tage her

Schöner Schnitt,- auf elektronischen Firlefanz könnte man aber wirklich verzichten. Was ich vermisst habe:
Groß- und Detailaufnahmen. #12

   1    0
Hans-Georg Lepkojis
Hans-Georg Lepkojis 17 Tage her

Ich bin der gleichen Meinung wie Volker Krieger. Das unterschiedliche Setting wurde erklärt. Ich will nochmals betonen, dass der Schlagzeuger super aufgenommen wurde, teils mit sehr guten Kamerafahrten. Im letzten Drittel geht nach meiner Meinung etwas die Luft raus. Anfangs wurde super ohne Schnickschnack geschnitten, aber dann werden bekannte Blenden und Bild in Bild Mischungen genutzt. Ich finde das hat dem Clip nicht so gut getan. Kann aber sein, dass nur ich das so empfinde, weil ich kein Freund von solchen Blenden bin. Trotzdem coole Musik und tolle Kamera. Von mir #12 Punkte.

   3    0
Volker Krieger
Volker Krieger 19 Tage her

Super Musik, super Musiker, super Musikvideo! Ein Wehrmutstropfen ist dabei allerdings das unterschiedliche Setting der beiden (sichtbaren) Musiker - möglicherweise wegen zu hoher Entfernungen getrennt aufgenommen…?
Der Schlagzeuger ist am überzeugendsten in Szene gesetzt und „montiert“ worden - da kommen die Coolness der Musik und des Musikers gut rüber ;).
Gerne gebe ich insgesamt für das Video #12 Punkte! LG

   1    0
Dirk Leiß
Dirk Leiß 19 Tage her

Andrea de Paoli ist Italiener. Die getrennte Aufnahme ist der Pandemie geschuldet.

   1    0
Zeige mehr